1. 076

    Schriftzeichen

    Jede Traumlande-Geschichte in unserem Traumtagebuch erhält ein Titeldeckblatt, das von der Kalligraphistin Natascha Safarik aus Wien kreiert wurde. Unten seht ihr zwei Beispiele – schaut euch auch unbedingt ihre weiteren Werke auf ihrer Website an!


  2. 075

    Dritte Fassung

    Frohe Festtage und ein wundervolles neues Jahr an euch alle!

    Im neuesten Video-Update gibt es den aktuellen Stand in unserer Filmproduktion: Wir sind weiterhin in Gesprächen mit etablierten Filmproduzenten und arbeiten derzeit an einer neuen Drehbuchversion, da die vorherigen Fassungen als zu komplex erachtet wurden. Es geht aber nicht darum, die Geschichte weniger lovecraftesk zu machen, sondern darum den Fokus mehr auf einen einzelnen Aspekt der Traumlande-Geschichten zu konzentrieren, anstatt es mit mehreren gleichzeitig zu versuchen. Wir werden uns für diese Phase Zeit bis Frühjahr nehmen, um die großen Filmmärkte während der Berlinale und in Cannes nutzen zu können. Leider ist die Filmindustrie heutzutage sehr konservativ und scheut jegliche Risiken, setzt bevorzugt nur auf große Stars oder extrem teure Blockbuster, aber es gibt durchaus noch Produzenten und Händler, die auf der Suche nach neuen, frischen Projekten sind. Unser Trailer hat bisher sehr positives Feedback hervorgerufen, ebenso das erfolgreiche Crowdfunding dank eurer Unterstützung. Es gibt nicht viele Fantasyfilme und besonders in unserem Segment als kleiner Fantasyfilm mit düsteren Untertönen ist so gut wie keine Konkurrenz vorhanden. Guillermo Del Toro war ein solcher Filmemacher, aber er macht mittlerweile nur noch riesige Blockbusterfilme. Ergo bietet sich hier eine Lücke/Nische, in die wir vorstoßen können. Falls die Filmindustrie diese große Chance jedoch nicht erkennt, dann sei’s drum – als Independent-Filmemacher wissen wir, dass wir es auch auf eigene Faust schaffen werden!


  3. 074

    Adventszeit

    Wir haben vor kurzem eine kürzere Fassung des Trailers für interessierte Produzenten und andere Filmfinanzierungskontakte geschnitten. Mit nun etwas mehr als 3 Minuten kann man den neuen Trailer besser mit üblichen Filmpreviews vergleichen. So wie im ersten Kommentar zu dem Video auf YouTube.

    Euch allen vielen Dank, wir sind ein gutes Stück vorangekommen und zur Hälfte durch mit der ersten Crowdfunding-Welle. Wir freuen uns auf die Dreharbeiten im kommenden Jahr!

    Allen noch eine besinnliche weitere Adventszeit!


  4. 073

    Sternenklare Nacht

    Die Traumsterne sind angekommen, und fliegen auch gleich weiter!

    Die Traumtagebücher folgen erst in zwei Wochen und die Kissenbezüge in etwa drei Wochen. Es tut uns leid, dass einige von euch bis nach Weihnachten warten müssen, aber es gab unerwartete Verzögerungen auf der Herstellerseite. Alle die das ‚Leichter Schlummer‘-Paket oder ‚Basaltene Säulen‘ und aufwärts genommen haben, werden von uns gefragt, ob wir die Sendung aufsplitten sollen. Das würde unsere Versandkosten zwar erhöhen, aber falls es einem von euch wichtig ist, dass er oder sie es bis Weihnachten erhält, werden wir alles tun was wir können!


  5. 072

    Das Weisse Shirt

    Nun sind auch die Shirts angekommen – in einer Woche beginnen wir mit dem Versand! Das wird einiges an Arbeit, aber der Zeitpunkt ist ziemlich geschickt, da wir momentan ohnehin auf Feedback von Produzenten warten, denen das Drehbuch gerade vorliegt.

    Tut uns leid, dass wir den Traumstern und das ‚Leichter Schlummer‘-Paket vergessen haben – beide sind nun ebenfalls im Online-Shop erhältlich.

    Und was, wenn man eins der anderen Artikel aus der Kampagne vorbestellen möchte? Hierfür gibt es nun gute Nachrichten: IndieGoGo hat uns für ein neues Pilotprogramm namens Forever Funding ausgewählt, welches es uns erlaubt, die Crowdfundingseite so lange aktiv zu halten, wie wir möchten. Das passt super zu einem Langzeitprojekt wie dem unsrigen und gibt auch allen Nachzüglern die Chance, dieses Projekt noch zu unterstützen.


  6. 071

    Zeit, was ist Zeit?

    Die Kalender sind angekommen und unser Online-Shop ist nun bereit für alle, die nach besonderen Weihnachtsgeschenken suchen!

    Im Video erhältst du weitere Einblicke in unseren schönen astronomischen Kalender. Was ich aber darin vergessen habe zu erzählen: Alle Artikel sind bis Ende des Monats zum selben reduzierten Preis wie in der Crowdfunding-Kampagne erhältlich! Das ist also die Chance für alle, die später auf uns gestoßen sind und für alle Unterstützer, die nochmal aufstocken möchten.


  7. 070

    Florenz

    Wir haben einen kurzen Ausflug nach Italien unternommen, um einen potenziellen Drehort (Castello di Sammezzano) zu besichtigen – und da heute Halloween ist, haben wir beschlossen, das neueste Video-Update ein wenig in Richtung Found-Footage Horrorfilm gehen zu lassen:

    Ansonsten ist die erste Welle an Crowdfunding-Geschenken so gut wie unterwegs. Wir haben die Kalender und die Kissenbezüge nun bestellt, und das Traumtagebuch wird auch sehr bald fertiggestellt sein und in die Druckerei gehen. Wir erwarten die Lieferung aller Artikel an uns bis Ende November / Anfang Dezember, so dass wir sie noch vor Weihnachten an euch verschicken können.


  8. 069

    Endgültige Pforten

    Unsere T-Shirt-Designs sind nun endlich fertig! Alle Unterstützer, die eines bestellt haben, sollten bereits eine Nachricht von Jan, unserem Produktionsassistenten, erhalten haben, um uns mitteilen zu können, welche Version und welche Größe, etc. gewünscht ist. Falls du die Nachricht noch nicht erhalten haben solltest, dann kontaktiere uns.

    Und falls jemand nun auf den Geschmack kommt, doch noch ein T-Shirt haben zu wollen: Wir werden nächsten Monat einen Online-Shop auf unserer Website einrichten, damit Nachzügler noch die Möglichkeit haben, sich mit Traumlande-Artikeln auszustatten und gleichzeitig uns damit zu unterstützen.


  9. 068

    Capital C

    Ein Dokumentarfilm darüber wie Crowdfunding die Welt verändert – und die Macher kommen überraschenderweise auch aus Deutschland!

    Huan Vu wird den Regisseur demnächst auf einem gemeinsamen Panel von Creative Europe zum Thema Crowdfunding treffen und „Die Traumlande“ als erfolgreiches Beispiel präsentieren – am 9. Oktober in München (ist aber leider bereits ausverkauft, mit langer Warteliste).


  10. 067

    Lost & found

    Wir haben nun fast 121% erreicht – das Crowdinvesting läuft weiter bis wir dort die 100.000 EUR erreicht haben, was in Deutschland auch das Maximum für diese Investitionsform darstellt.

    Was gibt es sonst noch Neues? Wir haben einen perfekten Drehort verloren: Schloss Johannstorf – das alte Anwesen an der Ostseeküste, welches auch bereits schon bei Michael Hanekes „Das Weiße Band“ verwendet wurde, soll nächstes Jahr endlich renoviert werden und steht deswegen nicht mehr für Dreharbeiten zur Verfügung. Und wir haben einen perfekten Drehort gefunden: die Seegrotte bei Wien – Europas größter unterirdischer See, welcher bei der amerikanischen Reality-TV-Show „The Quest“ und dem 1993er „Die Drei Musketiere“ bereits als Kulisse fungierte.